Zum Hauptinhalt springen

Maja Tegeler

Pressefoto: Zum Download bitte aufs Bild klicken. Foto-Verwendung unter Quellen-Angabe: Cosima Hanebeck

E-Mail:
maja.tegeler@linksfraktion-bremen.de

Web:
www.maja-tegeler.de

Sprecherin für:
Frauen, Queer, Frieden, Petition, Bremen-Nord

Mitglied in den Ausschüssen:
Gleichstellung, Aktionsplan LGBTI*
Mitglied in der Deputation:
Gesundheit

Mein Name ist Maja Tegeler, ich bin 44 Jahre jung und lebe seit 2002 (wieder) in Bremen-Nord, wo ich stellvertretende Sprecherin des Ortsverbandes der Partei DIE LINKE. bin. Zudem bin ich Mitglied im Bundesvorstand der Linkspartei.

Neben meinem parteipolitischen Engagement bin ich im CSD-Verein Bremen und umzu e.V. und dem Bremer Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus aktiv. Meine politischen Schwerpunkte liegen also in den Feldern Friedenspolitik, dem Einsatz gegen Rechts sowie Queerpolitik und Gleichstellung und Pflege bzw. Gesundheit.

Besonders in den beiden letztgenannten Punkten möchte ich mich gemeinsam mit Gleichgesinnten für verbesserte Angebote und Rahmenbedingungen einsetzen, im Parlament, wie auch auf der Straße und im Alltag. Dies begreife ich als überfällige Voraussetzungen für ein besseres Zusammenleben der Menschen aller Geschlechter ud Nationalitäten in Bremen und Bremerhaven.

Facebook

Aktuelleste Pressemitteilungen


LINKE begrüßt Pilotprojekt zu kostenlosen Menstruationsartikeln an acht Bremer Schulen

Maja Tegeler begrüßt das Projekt des Bildungsressorts: „Aus unserer Sicht sollte der Versuch im kommenden Jahr auf alle Schulen ausgeweitet werden. Gut wäre es auch, ein ähnliches Projekt mit Sportvereinen und Schwimmbädern zu starten.“ Lucie Horn ergänzt: „Als Beiratsfraktion haben wir uns für die kostenlose Abgabe von Menstruationsartikeln… Weiterlesen


Mehr PiA und bedarfsgerechte Personalausstattung an Kliniken: Linksfraktion lobt die Landesstrategie für Entgeltgleichheit

Maja Tegeler begrüßt die in der Strategie festgelegten Ziele und die entwickelten Maßnahmen: „Bremen hat nun erstmals eine Strategie zur Schließung des Gender-Pay-Gaps und für die Gleichstellung der Geschlechter auf dem Arbeitsmarkt. Das ist eine gute Nachricht, auch weil die Strategie sehr konkret und umfassend ist. Sie enthält Maßnahmen für… Weiterlesen


Linksfraktion zum Antikriegstag: Für Frieden, Völkerrecht und Abrüstung!

Maja Tegeler erinnert, wie unter anderem der DGB, an die Schrecken des Ersten und Zweiten Weltkriegs sowie die grausamen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus. „Frieden, Völkerrecht und Abrüstung müssen als oberste Prinzipien der internationalen Politik gelten. Dies gilt für die von Putin brutal überfallene Ukraine, ebenso für die von Erdogan… Weiterlesen


Oben-Ohne-Baden ist kein Fall für die Polizei – Tegeler fordert Reform der Badeordnung

Maja Tegeler teilt die Kritik an der strikten Auslegung der Badeordnung und dem darauf anschließenden Polizeieinsatz: „Die derzeitige Regelung zum Oben-Ohne-Baden in Bremen ist unzeitgemäß und sexistisch. Das einige Menschen sich oberkörperfrei in den Bädern aufhalten dürfen und andere nicht, widerspricht dem Grundsatz der Gleichbehandlung aller… Weiterlesen

Zurück

Aktuelleste parlamentarische Initiativen


Für mehr Geschlechtergerechtigkeit am Arbeitsmarkt: Ehegattensplitting abschaffen, Minijobs eindämmen, Tarifbindung stärken!

Antrag der Fraktionen DIE LINKE, SPD, Bündnis 90/Die Grünen: Frauen arbeiten in Deutschland häufiger unter prekären Bedingungen und in schlechter bezahlten Berufen als Männer. Zudem übernehmen Frauen den Großteil der unbezahlten Care-Arbeit. Dies hat weitreichende Folgen für die finanzielle Absicherung von Frauen. Laut einer Studie der… Weiterlesen


Brutale Gewalt in Iran muss enden

Antrag (Entschließungsantrag) der Fraktionen der BÜNDNIS 90/DIE GRÜNE, der SPD, DIE LINKE, der CDU und der FDP: Ausgelöst durch den Tod der 22 Jahre alten kurdischen Iranerin Mahsa Jina Amini, die von den Sittenwächter*innen wegen eines vermeintlichen Verstoßes gegen die strenge Kleiderordnung des Regimes festgenommen worden war, finden inzwischen… Weiterlesen


Sachstand der Befestigung des Verbindungswegs zwischen Hermann-Löns-Straße und Meinert-Löffler-Straße

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE - Maja Tegeler und Ralf Schumann fragen den Senat: Weiterlesen