Kristina Vogt und Klaus-Rainer Rupp:

 

DIE LINKE-Fraktion Vernetzt

 

Nelson Janßen berichtet:

 

Hier können Sie uns erreichen

Fraktionsgeschäftsstelle
Tiefer 8, 28195 Bremen

Fon: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10
Presse: 0152 - 339 34 147
Web-Redaktion: 0421 - 20 52 97-51

Die Büros der Abgeordnetengemeinschaft
finden Sie hier.

 

Peter Erlanson fordert vom Senat:

 
 

AboTipps

 
 
Neues aus der Bürgerschaft
14. September 2017

Umsetzung der „Stiftung Anerkennung und Hilfe“ in Bremen

Viele Heimkinder wurden in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis circa 1975 Opfer von schlechter Versorgung, autoritärer und gewalttätiger Erziehungsmethoden, fehlender Unter­stützung und Förderung sowie Kinderarbeit bis hin zu sexueller Gewalt. Neue Forschun­gen haben zudem aufgedeckt, dass in einer Reihe von Heimen medizinische Experimente mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt wurden, die gefährlich, schädlich und medizinisch völlig unvertretbar waren. Mehr...

 
12. September 2017

Biomüll auf die Autobahn und stinkendes Zwischenlager in Woltmershausen?

Im Zuge der auslaufenden Entsorgungsverträge musste auch die Sammlung und Verwertung des Biomülls und der Grünabfälle neu geregelt werden. DIE LINKE war dafür, beides in kommunaler Hand und am Standort der bisherigen Kompostierungsanlage am Fahrwiesendamm zu realisieren. Bereits 2012 beantragte die Linksfraktion den Bau einer kommunalen Biogas-Anlage.  Mehr...

 
10. September 2017

Sozialwohnungen: Der Senat ruht sich auf historischem Tiefstand aus

Der heutige Sozialwohnungsbestand kann den Bedarf an preiswertem Wohnraum nicht decken. 123.000 Haushalte in der Stadt Bremen, das sind 40 Prozent aller Haushalte, sind auf preisgünstigen Wohnraum angewiesen.  Mehr...

 
7. September 2017

Finanzielle und personale Voraussetzungen für auskömmlichen Bauunterhalt und Sanierung sowie Errichtung von Neubauten im öffentlichen Eigentum Bremens

Aktuelle Mitteilungen des Senats belegen das Anwachsen des Sanierungsstaus in öffentlichen Gebäuden und Infrastruktur. 2001 betrug der geschätzte Sanierungs­bedarf der Gebäude im Sondervermögen SVIT knapp 500 Mio. Euro. Heute schätzt das Ressort den Sanierungsbedarf allein der Bremer Schulen auf 675 Mio. Euro, wie die Senatsantwort auf eine Berichtsbitte der LINKEN im Haushalts- und Finanzausschuss belegt. Desgleichen ist von den Kindertagesstätten in öffentlichem Eigentum bekannt, dass dort ein zusätzlicher Sanierungsbedarf von 100 Mio. Euro besteht.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 297

Aktuellste Pressemitteilungen
18. September 2017

Eine Zukunftskommission braucht die richtigen Fragen

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion, zur Zukunftsdiskussion für das Land Bremen: Mehr...

 
18. September 2017

Parlamentarische Initiativen der Fraktion DIE LINKE im September 2017

Pressemitteilung der Fraktion: Mehr...

 
13. September 2017

LINKE zu Haushaltsentwurf 2018/19: Bei Licht betrachtet nicht in der Lage Probleme zu lösen

Presseerklärung von Klaus-Rainer Rupp, haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion, der zu den vorgelegten Plänen wie folgt Stellung nimmt:  Mehr...

 
Aktuellste parlamentarische Initiativen
19. September 2017

Kleingartengebiete schützen – Leerstandprobleme lösen – Gestaltungsmöglichkeiten nutzen

Dringlichkeitsantrag der Fraktion DIE LINKE: Mehr...

 
14. September 2017

Umsetzung der „Stiftung Anerkennung und Hilfe“ in Bremen

Große Anfrage der Fraktion DIE LINKE: Mehr...

 
12. September 2017

Zukünftige Verwertung von Bio- und Grünabfällen

Berichtsbitte für die städtische Deputation Umwelt, Bau, Verkehr, Stadtentwicklung, Energie und Landwirtschaft am 14. September 2017 Mehr...