Leerstand öffentlicher Immobilien in Hemelingen

TebjeStadtentwicklung, Beiräte & Bürger*innenbeteiligungWirtschaft und Häfen

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE:

Wir fragen den Senat:

  1. Warum steht ein Objekt wie die ehemalige Berufsschule für Hauswirtschaft so lange leer und wie ist Stand der weiteren Planung?
  2. Warum können die dort leerstehenden Hausmeister- und Dienstwohnungen nicht vermietet oder für „Housing First Projekte“ genutzt werden?
  3. Welche weiteren Immobilen in Hemelingen, auf die die Stadt Bremen einen direkten oder indirekten Zugriff hat, stehen leer und wären dort ggf. Zwischennutzungskonzepte umsetzbar?

Ingo Tebje, Sofia Leonidakis, Nelson Janßen und Fraktion DIE LINKE