Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Schlussantrag Feststellungsklauseln, Kreditermächtigung etc.

Haushaltsgesetze und Haushaltspläne der Freien Hansestadt Bremen für das Jahr 2020

Die Stadtbürgerschaft möge beschließen:

1. Das Haushaltsgesetz 2020 wird wie folgt geändert:
a) § 1 Absatz 1 wird wie folgt geändert:
Die Angabe „3 500 589 880 Euro“ wird auf „3 528 564 880 Euro“ geändert.
b) § 1 Absatz 2 wird wie folgt geändert:
Die Angabe „8 007“ im ersten Satz wird ersetzt durch „8 023“.
c) § 9 Absatz 1 wird wie folgt geändert:
Die Angabe „537 555 410 Euro“ wird auf „557 555 410 Euro“ geändert.
2. Der Senat wird gebeten, die sich aus den beschlossenen parlamentarischen Ände-rungsanträgen ergebenden Veränderungen in der Anlage 1 (Haushaltsübersicht, Finanzierungsübersicht, Kreditfinanzierungsplan etc.) zum Haushaltsgesetz 2020 bei der Verkündung der Haushaltsgesetze zu berücksichtigen. Änderungen des Til-gungsplans sind nicht erforderlich.

Mustafa Güngör und Fraktion der SPD
Björn Fecker und Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Sofia Leonidakis und Fraktion DIE LINKE


Hier erreichen Sie uns

Fraktionsgeschäftsstelle
Faulenstraße 29, 28195 Bremen

Fon: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10
Presse: 0176 – 43 28 85 60
Web-Redaktion: 0421 - 20 52 97-51

Hier finden Sie die Büros der linken Abgeordnetengemeinschaft.

Im Bremer Stadtparlament gehört:

Schumann (Innenstadt): Mehr
Tebje (Freimarkt): Mehr
Schumann (Gehwege): Mehr
Tebje (Feuerwehr): Mehr

Unseren früheren Webauftritt

...finden Sie hier in unserem Archiv.