Zum Hauptinhalt springen

Cindi Tuncel

Pressefoto: Zum Download bitte aufs Bild klicken. Foto-Verwendung unter Quellen-Angabe: Cosima Hanebeck

E-Mail:
cindi.tuncel@linksfraktion-bremen.de

Web: www.cindi-tuncel.de

Mitglied im Vorstand der Bremischen Bürgerschaft

Sprecher für: Jugend, Migration, Sport, Europa und Internationales, Senior*innen

Mitglied in den Ausschüssen: Bundes- und Europaangelegenheiten, Jugendhilfe, Landesbeirat Sport

Mitglied in den Deputationen: Soziales, Jugend und Integration, Sport

Ich bin davon überzeugt, dass eine gerechte Gesellschaft möglich ist. Es geht nicht an, dass in Bremen Kinder hungrig in die Schule gehen müssen, es ist genug für alle da, in der ganzen Welt und auch hier. Der Reichtum muss aber besser verteilt werden und dazu möchte ich beitragen. Als Mensch mit Migrationshintergrund bin ich außerdem stets bemüht, Brücken zwischen Aufnahmegesellschaft und Zugewanderten zu schlagen.

Ausgehend von meinen eigenen Erfahrungen werde ich mich gemeinsam mit anderen sozialen Initiativen für die Benachteiligten in unserer Gesellschaft einsetzen. Lassen Sie uns gemeinsam für eine gerechtere Welt kämpfen.

Ich bin 1977 in der Türkei geboren. 1985 siedelte meine Familie aufgrund unseres yezidischen Glaubens in die Bundesrepublik über, wo ich mit meinen neun Geschwistern, Eltern und Großeltern in Bremen-Hemelingen aufgewachsen bin. Heute lebe ich mit meiner Ehefrau und meinen vier Kindern in Tenever.

Selbst von Anfang an Bewohner eines sozial benachteiligten Stadtteils lag dort stets der Schwerpunkt meines persönlichen und politischen Engagements. Seit meiner Schulzeit setzte ich mich ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen und Initiativen für andere Menschen, insbesondere auch für Menschen mit Migrationshintergrund, ein.

Nach Abschluss meines Diplomstudiums der Sozialarbeit habe ich fünf Jahre als Familienhelfer (SPFH) vor allem mit migrantischen Familien gearbeitet. Seit mehreren Jahren bin ich beim Landessportbund Bremen tätig, wo ich das Projekt: »Sport gegen Gewalt, Intoleranz und Rassismus« leite.

Ich bin 2005 der PDS beigetreten und seit 2007 bei der LINKEN aktiv, die ich bis 2011 im Beirat Osterholz und in den meisten Fachausschüssen vertrete. 

Aktuelleste Pressemitteilungen


Anerkennung des Völkermordes an den Jesid*innen: Endlich politische Gerechtigkeit!

Cindi Tuncel kommentiert die durch den Bundestag vorgenommende Einstufung des Völkermords an den Jesid*innen durch den sogenannten Islamischen Staat als Genozid: „Heute ist ein historischer Tag für die jesidische Gemeinschaft, für den ich mich bei allen demokratischen Fraktionen und Unterstützer*innen der Initiative bedanken möchte. Die offizielle… Weiterlesen


Sozial gerecht durch den Winter: Ein Landesplan zur Entlastung privater Haushalte

Sofia Leonidakis und Cindi Tuncel legen nach der heutigen Fraktionsklausur einen Plan für landespolitische Entlastungsmaßnahmen vor: „Der RGR-Senat hat sich mit dem Beschluss zum Krisenfonds über 500 Millionen Euro auch den Schutz von Haushalten mit geringen und mittleren Einkommen zum Ziel gesetzt. Dazu machen wir jetzt konkrete Vorschläge. Denn… Weiterlesen


Angriffe auf kurdische Gebiete: Erdogan und die Ayatollahs endlich stoppen!

Cindi Tuncel fordert ein sofortiges Ende der Gewalt: „Von der Bundesregierung und der EU ist zu den völkerrechtswidrigen Verbrechen bislang viel zu wenig zu hören. Die Menschen aus Kurdistan fragen sich dann zurecht, wo die internationale Aufmerksamkeit und Unterstützung bleibt, wenn sie zum Ziel militärischer Überfälle und Bombardierungen werden.… Weiterlesen

Aktuelleste parlamentarische Initiativen


Brutale Gewalt in Iran muss enden

Antrag (Entschließungsantrag) der Fraktionen der BÜNDNIS 90/DIE GRÜNE, der SPD, DIE LINKE, der CDU und der FDP: Ausgelöst durch den Tod der 22 Jahre alten kurdischen Iranerin Mahsa Jina Amini, die von den Sittenwächter*innen wegen eines vermeintlichen Verstoßes gegen die strenge Kleiderordnung des Regimes festgenommen worden war, finden inzwischen… Weiterlesen


„Frau-Leben-Freiheit“ – Volle Solidarität mit den Protesten in Iran!

Antrag (Entschließungsantrag) der Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, DIE LINKE, der SPD, der CDU und der FDP: In Iran gehen seit Mitte September erneut Millionen Menschen gegen das islamistische Herrschaftssystem und die systematische Diskriminierung von Frauen auf die Straße. Auslöser war der Tod der 22 Jahre alten kurdischen Iranerin Mahsa Jina… Weiterlesen


Kündigungswelle bei den Bremer Bädern?

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE - Wir fragen den Senat: Weiterlesen

Zurück