Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bildung nach Corona – das ganze Kind in den Blick nehmen und unterstützen!

Im Sommer werden die Schüler:innen nach anderthalb Jahren Pandemie viel versäumt haben. Diese Aussage gilt nicht nur für den Schulstoff – soziale Kontakte, Sport, Kultur, alle Aspekte des kindlichen Lebens mussten in den letzten Monaten leiden. Aufholende Förderung darf deswegen auch nicht nur beim inhaltlichen Bedarf stehen bleiben, sondern muss multidimensional ansetzen. Die aktuelle politische Debatte läuft aber zu oft in die entgegengesetzte Richtung. Vor allem das „Aufholpaket“ der Bundesregierung wird fast nur unter dem Gesichtspunkt diskutiert, welche Nachhilfe noch zusätzlich angeboten werden muss, damit die Kinder versäumten Stoff noch eingepaukt bekommen. Dieser Verengung der Debatte möchten wir als Fraktion DIE LINKE in Bremen mit diesem Positionspapier einen ganzheitlichen Ansatz gegenüber stellen, der allen Lernbedürfnissen der Schüler:innen Rechnung trägt.Ich verstehe deswegen auch nicht, dass jetzt auf allen Ebenen über zusätzliche Nachhilfe am Samstag diskutiert wird.

Hier können Sie das Corona-Positionspapier zum Bildungsbereich einsehen.

Verwandte Nachrichten

  1. 4. Juni 2021 Klassenfahrten statt Nachhilfe – LINKE veröffentlicht Positionspapier zum Förderbedarf nach Corona