Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Erklärung zur Barrierefreiheit

Im Bild wird die Blindenschrift dargestellt.

Liebe User:innen,
wir bemühen uns, diesen Webauftritt barrierefrei zu gestalten. Die Erklärung zur Barrierefreiheit wird im Bremischen Behindertengleichstellungsgesetz verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0. Diese unten aufgeführte Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für www.linksfraktion-bremen.de.


Wie barrierefrei ist dieses Angebot?

Dieses Angebot ist nur "teilweise barrierefrei" in zwei Prüfschritten und noch "nicht barrierefrei" in sechs Prüfschritten. So schaffen wir es beispielsweise noch nicht, für die YouTube-Videomitschnitte von eigenen Veranstaltungen sowie die Bürgerschaftsreden unserer Abgeordneten Untertitel zu erstellen. Lediglich für kurze selbst prozuzierte Filme, die nicht länger als drei Minuten sind, können wir bereits jetzt über YouTube Untertitel erstellen. Unter anderem weisen auch ältere PDF-Dateien unterschiedliche Barrieren auf.

Während die Kriterien in sechs Prüfschritten "eher erfüllt" und in 32 Prüfschritten "erfüllt" sind, konnten 14 Prüfschritte "nicht angewendet" werden. Es werden somit nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt. Das Ergebnis der Prüfung durch unseren Servicepartner minuskel screen partner GmbH können Sie hier einsehen. Wir arbeiten jedoch daran, die Barrierefreiheit unseres Webangebots nach und nach zu verbessern.


Wann und wie wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 30.12.2020 erstellt bzw. überarbeitet.


Möchten Sie Barrieren melden? (Feedback-Möglichkeit)

Wir möchten unser Angebot gerne weiter verbessern. Teilen Sie uns Ihre Probleme und Fragen zur digitalen Barrierefreiheit gerne mit: info@linksfraktion-bremen.de


Kontakt zur Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik

Falls Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik wenden. Diese bietet auch weitere Informationen zur Durchsetzung.

Leichte Sprache und Gebärdensprache

Informationen über die Erklärung zur Barrierefreiheit in Leichter Sprache finden Sie auf der Internet-Seite der WfB. Klicken Sie bitte auf den Link. Dann öffnet sich eine neue Internet-Seite: www.wfb-bremen.de/de/page/leichte-sprache. Auf der anderen Seite können Sie mehr Informationen bekommen.

Informationen über die Erklärung zur Barrierefreiheit in Gebärdensprache finden Sie auf der Internet-Seite der BAB. Klicken Sie bitte auf den Link. Dann öffnet sich eine neue Internet-Seite: www.bab-bremen.de/bab/gebaerdensprache.html. Auf der anderen Seite können Sie mehr Informationen bekommen.


Sie haben Fragen?

Hier finden Sie alles, was Ihnen die Benutzung dieser Seiten erleichtern kann, sowie zusätzliche Zugänge zu den Informationen auf unseren Seiten.

Falls Sie trotz unserer Bemühungen einmal eine Information nicht finden sollten, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster Michael Horn (0421/20529750).