Zum Hauptinhalt springen

Happy Birthday, Aktionsbündnis!

Sofia Leonidakis und Ralf Schumann danken dem Bremer Aktionsbündnis 'Menschenrecht auf Wohnen' für deren Engagement: „Das Aktionsbündnis hat dafür gesorgt, dass am Thema Wohnungslosigkeit niemand in Bremen vorbeikann. Gemeinsam mit euch wollen wir für die Ausweitung von Housing First kämpfen!“ Weiterlesen


Kalt duschen in Sporthallen: Tuncel sieht Nachbesserungsbedarf

Auch Cindi Tuncel weiß, dass „überall, wo es möglich ist, Energie gespart werden muss. Aber wir sollten genau prüfen, wo eventuell Ausnahmen sinnvoll sind. Bei den Sportstätten gibt es aus meiner Sicht noch offene Fragen und ich sehe auch Probleme. Erstens muss es möglich sein, sich nach dem Sport warm abzuduschen. Auch aus gesundheitlichen Gründen: Es ist ungesund, nach dem Sport verschwitzt durch die Kälte zu laufen“. Weiterlesen


„Ich bin Teneveraner durch und durch“

Cindi Tuncel bezieht neues Büro im Schweizer Viertel. „Es ist für mich immer wichtig, seit ich in der Politik bin, nah bei den Menschen zu sein. Ich will diese Sorgen ins Parlament tragen.“ Weiterlesen


Linksfraktion zum Antikriegstag: Für Frieden, Völkerrecht und Abrüstung!

Maja Tegeler erinnert, wie unter anderem der DGB, an die Schrecken des Ersten und Zweiten Weltkriegs sowie die grausamen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus. „Frieden, Völkerrecht und Abrüstung müssen als oberste Prinzipien der internationalen Politik gelten. Dies gilt für die von Putin brutal überfallene Ukraine, ebenso für die von Erdogan angegriffenen kurdischen Gebiete im Irak und Syrien. Mehr Investitionen in Militarisierung und Aufrüstung lehnen wir ab.“ Weiterlesen


Zum Ende des 9-Euro-Tickets: Mit der Ampel geht keine Mobilitätswende!

Sofia Leonidakis kritisiert das Ende des vergünstigten Tickets: „Wie kann man nur so eine gute Regelung wie das 9-Euro-Ticket auslaufen lassen? Die Politik der Ampel ist hier einfach unverständlich. Was Bundesfinanzminister Lindner abfällig unter Gratismentalität verbucht, hat schließlich sehr positive Effekte auf die Mobilität in Deutschland. Das 9-Euro-Ticket war ein Kundenmagnet und ist geeignet, einen echten Beitrag zur sozialen Verkehrswende zu leisten.“ Weiterlesen


Bremen braucht einen Gaspreisdeckel!

Nelson Janßen fordert, den Gaspreis zu deckeln, um Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen vor den massiv gestiegenen Energiepreisen zu schützen: "In einem Strategiepapier haben wir durchgerechnet, wie viel ein solcher Gaspreisdeckel nur für das Land Bremen kosten würde: Je nach Modell wären es demnach 43 Millionen bis maximal 60 Millionen Euro im Jahr." Weiterlesen


Najade-Gelder besser für Museumssanierung verwenden!

Nelson Janßen teilt die Kritik des Bundesrechnungshofs, der den geplanten Neubau der Najade scharf bemängelt und den Stopp der Maßnahme fordert. „Das Projekt war von Anfang an unausgegoren. Ob ein Nachbau überhaupt ausreichend kulturhistorische Bedeutung hat, wurde nie ernsthaft diskutiert. Die Folgekosten für den Betrieb sind weder seriös abgeschätzt noch deren Finanzierung geklärt." Weiterlesen


Gasumlage: Bremen gehört zu den am höchsten belasteten Bundesländern

Nelson Janßen sagt zu den Einzelheiten der geplanten Umlage: „An der Gasumlage ist nichts sozial gerecht. Wie sollen Haushalte mit geringen Einkommen diese Zusatzkosten stemmen?" Bekannt wurde, wie hoch die Gasumlage ausfallen wird: Pro Kilowattstunde werden 2,4 Cent fällig. Das bedeutet für eine 80 m²-Wohnung mit Gasheizung Mehrkosten von durchschnittlich 270 Euro (ohne MwSt) im Jahr. Weiterlesen

Pressekontakt

Eva Przybyla - Pressesprecherin

fon: 0421 - 20 52 97-50
fax: 0421 - 20 52 97-10
mobil: 0176 – 43 28 85 60
eva.przybyla@linksfraktion-bremen.de

Pressemitteilungen der Linksfraktion abonnieren