Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Was bedeutet Klimaneutralität für die Arbeitswelt?

Ingo Tebje (wirtschafts- und arbeitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft) lädt zu einer Online-Diskussionsrunde ein. Thema ist die Zukunft der Arbeitswelt in der Klimaneutralität.

Seit knapp einem Jahr erarbeitet die Enquetekommission gemeinsam mit Sachverständigen einen Klimaschutzplan für das Land Bremen. Ziel ist es, konsensfähige politische Maßnahmen auf Grundlage der Empfehlungen der Wissenschaft zum schnellstmöglichen Erreichen der Klimaneutralität zu entwickeln. Der im März veröffentlichte Zwischenbericht der Enquetekommission enthält nun zwar schon einige entscheidende Maßnahmen, aber auch noch viele offene Fragen und Diskussionspunkte. Vom Zieljahr der Klimaneutralität bis hin zur Finanzierung und der Zukunft der Arbeit im Zuge des industriellen Strukturwandels steht noch vieles unter Diskussion.

Über diese Punkte will die Linksfraktion gemeinsam mit außerparlamentarischen Expert:innen diskutieren.

Gemeinsam diskutieren

Miriam Bömer (Bremer DGB),
Klaus Prietzel (BUND),
Bernhard Stoevesandt (von der LINKEN ernannter Sachverständiger vom Fraunhofer Institut für Windenergie mit für Arbeit und Wirtschaft),
Ingo Tebje (Sprecher für Wirtschaft und Arbeit der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft).

Gäste sind herzlich willkommen, über eine Berichterstattung würden wir uns freuen.

WAS: Was bedeutet Klimaneutralität für die Arbeitswelt?
WANN: Mittwoch | 14. April 2021 | 19:00 Uhr
WER: Miriam Bömer (Bremer DGB) | Klaus Prietzel (BUND) | Bernhard Stoevesandt (Fraunhofer Institut für Windenergie mit für Arbeit und Wirtschaft) | Ingo Tebje (Sprecher für Wirtschaft und Arbeit der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft)
WO: www.linksfraktion-bremen.de
www.youtube.com/LinksfraktionBremen
www.facebook.com/LinksfraktionBremen


Pressekontakt

Eva Przybyla - Pressesprecherin

fon: 0421 - 20 52 97-50
fax: 0421 - 20 52 97-10
mobil: 0176 – 43 28 85 60
eva.przybyla@linksfraktion-bremen.de

Pressemitteilungen der Linksfraktion abonnieren