Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Safe Abortion Day: LINKE fordert bessere Strukturen für Konfliktberatung und Abbrüche in Bremen

Anlässlich des internationalen Safe Abortion Day finden an diesem Dienstag in zahlreichen Städten Aktionen für die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen in Deutschland statt. Den Rahmen bildet die Kampagne „150 Jahre Widerstand gegen § 218“, organisiert vom „Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung“ und anderen Akteur*innen. In Bremen ist demnach ein Workshop mit dem Titel „Weg mit Paragraf 218“ im BDP-Haus geplant, später wird am selben Ort ein Film gezeigt.

Maja Tegeler, frauen*politische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, unterstützt die Aktionen: „Nach 150 Jahren ist die Streichung der Paragrafen 218/219 mehr als überfällig. Auch wenn der Bundesrat den Antrag von Bremen und anderen Bundesländern auf Streichung des Werbeverbots für Abbrüche jüngst abgelehnt hat: Die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen muss wieder auf die politische Agenda!“

Tegeler sieht großen Verbesserungsbedarf bei der Versorgung von schwangeren Frauen und Mädchen in Bremen und Bremerhaven, die eine Abtreibung erwägen: „Es gibt zu wenige Ärzt*innen, die einen Schwangerschaftsabbruch in Bremen überhaupt durchführen. Auch sind nicht alle etwa mit der weniger medikamentösen Methode vertraut, die weder eine Operation noch eine Narkose erfordert. Daher gilt es nach wie vor, die Ausbildung von Ärzt*innen im Rahmen des Medizinstudiums zu stärken.

Außerdem müssen wir in Bremen und Bremerhaven genügend Anlaufstellen für die Frauen und Mädchen, die über einen Abbruch nachdenken, schaffen. Besonders in Bremerhaven müssen wir ausreichend Strukturen für die Konfliktberatung, aber auch Abbrüche vorhalten. Dies erfordert eine finanzielle Stärkung der betreffenden Träger.“


Pressekontakt

Eva Przybyla - Pressesprecherin

fon: 0421 - 20 52 97-50
fax: 0421 - 20 52 97-10
mobil: 0176 – 43 28 85 60
eva.przybyla@linksfraktion-bremen.de

Pressemitteilungen der Linksfraktion abonnieren