Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Online-Diskussion: Solidarität mit Arbeitskämpfen von Frauen*!

Presseeinladung der Fraktion:

Maja Tegeler (frauen*politische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft), Sofia Leonidakis (Fraktionssprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft) und Doris Achelwilm (Abgeordnete für DIE LINKE im Bundestag) laden zu einer Online-Diskussionsrunde ein. Thema sind die Arbeitskämpfe von Frauen* in der Corona-Pandemie.

Noch immer werden Frauen* rund 20 Prozent schlechter bezahlt als Männer. Noch immer sind weiblich geprägte Branchen strukturell unterbezahlt und personell unterbesetzt. Mittlerweile kämpfen jedoch nicht nur männliche Industriearbeiter in Betriebsräten und Gewerkschaften für die Aufwertung der Arbeitsverhältnisse – längst sind die Kämpfe auch weiblich und migrantisch. Gewerkschaftliche Organisierung von Arbeitskämpfen und konsequente Interessenvertretung der Arbeiternehmer:innen auch in weiblich geprägten Branchen rufen jedoch immer wieder auf Repressionen und Angriffe auf die innerbetriebliche Demokratie hervor. Jüngste Beispiele sind die frauen- und behindertenfeindlichen Maßnahmen der Modekette H&M oder die Kündigung aller Bremer Gesamtbetriebsratsangehörigen eines großen Altenpflegekonzerns.

Zusammen mit den Gästen wollen wir über aktuelle Arbeitskämpfe von Frauen in Bremen sprechen und gemeinsam Lösungen sowie Perspektiven in Politik und Wirtschaft finden.

Die Teilnehmer*innen an der Diskussion sind:

  • Nicole Meyer (gekündigte Pflege-Betriebsrätin)
  • Jennifer Steinbeck (H&M-Gesamtbetriebsrätin)
  • Sandra Schmidt (ver.di Bremen-Nordniedersachsen, Fachbereich Handel)
  • Kristina Vogt (Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa)
  • Doris Achelwilm (MdB, DIE LINKE)
  • Maja Tegeler (MdBB, Fraktion DIE LINKE) WAS: Solidarität mit Arbeitskämpfen von Frauen!

Aktuelleste parlamentarische Initiativen


Aufklärung über geschlechtliche Vielfalt durch das Rat & Tat Zentrum an Bremer Schulen?

Anfrage in der Fragestunde der Fraktionen Bündnis90/Die Grünen, DIE LINKE und SPD: Weiterlesen


Istanbul-Konvention zum Schutz von Frauen in Bremen sichtbar machen

Dringlichkeitsantrag der Fraktionen BÜNDNIS 90/Die Grünen, der SPD, DIE LINKE und der FDP: Weiterlesen