Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gescheiterte System-Akkreditierung der JUB

Berichtsbitte an die Senatorin für Wissenschaft:

Die Jacobs University wurde zum Zweck einer System-Akkreditierung begutachtet. Die Gutachtergruppe des Akkreditierungsrates hat in diesem Rahmen festgestellt, dass „die Gegebenheiten nicht vorliegen, dass alle notwendigen Korrekturen und Anpassungen der Bachelor-Programme innerhalb von neun Monaten vorgenommen werden können. Diese Anpassungen sind jedoch Voraussetzung für eine Kultusministerkonferenz konforme Ausgestaltung der Bachelor-Programme“. Das Gremium sieht demnach den „Qualitätsregelkreis als nicht vollständig geschlossen an“.

Vor diesem Hintergrund bitte ich um einen Bericht, der folgende Punkte umfassen soll:

  • Wie stellt sich die Situation an der Jacobs University aus Sicht des Ressorts vor dem Hintergrund der gescheiterten System-Akkreditierung gegenwärtig dar?
  • Bis wann müssen welche Studienprogramme nun einzeln akkreditiert werden? 
  • Hat die gescheiterte System-Akkreditierung und die nicht KMK-gemäße Ausgestaltung der Bachelorstudiengänge Auswirkungen auf die institutionelle Akkreditierung und die staatliche Anerkennung der JUB?

Miriam Strunge und Fraktion DIE LINKE


Aktuelleste parlamentarische Initiativen der Abgeordneten


Sprachbildung und -förderung in Kindertagesstätten und Schulen weiterentwickeln!

Antrag der Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, der SPD und DIE LINKE: Weiterlesen


Stellenneubesetzung im Referat Inklusion bei der Senatorin für Kinder und Bildung

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen


Vollständige Schulgeldfreiheit in den Therapieberufen

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen

Hier erhalten Sie Infos zu unseren Abgeordneten und Deputierten:

Fraktionsvorstand

Janßen, Nelson (Sprecher für Gesundheit, Inneres, Klima, Bremerhaven)

Koc, Mazlum

Leonidakis, Sofia (Sprecherin für Flucht, Soziales, Kinder)

Rupp, Klaus-Rainer (Sprecher für Haushalt/Finanzen, Rekommunalisierung)

Schumann, Ralf (Sprecher für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung, Recht/Justiz, Verkehr)

Strunge, Miriam (Sprecherin für Bildung, Kultur, Wissenschaft, Medien, Datenschutz, Informationsfreiheit)

Tebje, Ingo (Sprecher für Wirtschaft, Arbeit, Häfen, Umwelt, Gewerkschaften und Arbeitnehmer*inneninteressen)

Tegeler, Maja (Sprecherin für Frauen, Queer, Frieden, Petition, Bremen-Nord)

Tuncel, Cindi (Sprecher für Jugend, Migration, Sport, Europa und Internationales, Senior*innen)

Zimmer, Olaf (Sprecher für Inklusion, Drogen, Verbraucher*innenschutz, Bürgerbeteiligung, Religion)

nichtparlamentarische Deputierte