Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Affenversuche an der Uni Bremen beenden!

Zimmer: Affenversuche

Presseerklärung von Olaf Zimmer, tierpolitischer Sprecher der Fraktion, zum Tierwohl. „Wir wünschen uns, dass nach 23 Jahren die Affenversuche an der Uni Bremen endlich ein Ende haben. Die Rechtslage hat sich geändert, die Forschungslandschaft auch.“

Die rot-grün-rote Koalition will die Affenversuche beenden. Außerdem hat sie den Senat aufgefordert, bei künftigen Anträgen auf Genehmigung von Tierversuchen das Tierwohl stärker zu berücksichtigen.

Olaf Zimmer, tierpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, begrüßt diesen Schritt: „Wir wünschen uns, dass nach 23 Jahren die Affenversuche an der Uni Bremen endlich ein Ende haben. Die Rechtslage hat sich geändert, die Forschungslandschaft auch. Affenversuche sind verzichtbar geworden, genauso gelten strengere Richtlinien für Tierversuche. Wir unterstützen den Senat deshalb ausdrücklich dabei, in die gerichtliche Auseinandersetzung mit der Uni Bremen und Prof. Dr. Kreiter zu gehen.“

Verwandte Nachrichten

  1. 16. November 2021 Primatenversuche an der Universität Bremen neu bewerten
  2. 15. November 2021 Aktuelle Stunde: Primatenversuche

Aktuelleste parlamentarische Initiativen


Aktuelle Stunde: Warnstreik in Bremen

Antrag der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen


Eine Hall of Fame für Bremen! Öffentliche Graffiti-Flächen und -Wände bereitstellen und Map of Fame erstellen

Antrag der Fraktionen DIE LINKE, der SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Weiterlesen


Grundschule in der Gartenstadt Werdersee

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen