Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
12:26 Uhr
Bremen, WURST CASE in Hemelingen (Zum Sebaldsbrücker Bahnhof 1 in 28309 Bremen)  /  DIE LINKE-Abgeordnetengemeinschaft in der Bremischen Bürgerschaft

Raus aus der Schmuddelecke – Für gute Lohn- und Arbeitsbedingungen in der Reinigung

Foto-Quelle: www.pixabay.com/de

Eine Einladung der linken Abgeordnetengemeinschaft in der Bremischen Bürgerschaft zu einer Veranstaltung am 24. Februar 2020 ab 18:00 Uhr im Hemelinger Wurst Case (Zum Sebaldsbrücker Bahnhof 1 | 28309 Bremen).

Die Reinigungsbranche ist nicht nur eine wichtige Branche, sie ist Grundlage für fast alle Lebens- und Arbeitsbereiche. In der Wertschätzung der Branche, aber vor allem für dort Arbeitenden Menschen, ist dieses nicht zu spüren. Schlechte Löhne, schlechte Arbeitsbedingungen, Ausbeutung von migrantischen Arbeitnehmer*innen und weitere Probleme führen generell zu einem schlechten Image. Dies führt zu einem Mangel an Auszubildenden und Fachkräften in der gesamten Branche. Wie können wir Lohn-, Arbeitsbedingungen und Image der Branche verbessern. Das wollen wir gemeinsam diskutieren mit:

  • Olaf Damerow (Gewerkschaftssekretär der IG BAU)
  • Jörn Bracker (ver.di Gewerkschaftssekretär zuständig für die GND)
  • Frank Schierholz (Personalrat von Immobilien Bremen)
  • Cerstin Klinge-Bossmann (Reinigungskraft und Personalrätin)
  • Karin Meyer (ver.di-Betriebsgruppe bei KiTa Bremen)
  • Moderation: Ingo Tebje (MdBB - Fraktionssprecher für Gewerkschaften und Arbeitnehmer*inneninteressen)
In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

WURST CASE in Hemelingen (Zum Sebaldsbrücker Bahnhof 1 in 28309 Bremen)

Zum Sebaldsbrücker Bahnhof 1
28309 Bremen


Hier erreichen Sie uns

Fraktionsgeschäftsstelle
Tiefer 8, 28195 Bremen

Fon: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10
Presse: 0176 – 43 28 85 60
Web-Redaktion: 0421 - 20 52 97-51

Hier finden Sie die Büros der linken Abgeordnetengemeinschaft.