Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Anfragen und Initiativen

Anträge auf Erstattung des Lohnersatzes wegen Kita- und Schulschließung

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen


Auswirkungen von Kurzarbeit auf die spätere Rentenhöhe

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen


Information über persönliche Testergebnisse auf Covid19

Wir fragen den Senat: 1. Wie und von wem werden auf Covid19 getestete Personen über die Ergebnisse ihres Tests informiert? 2. Welche Möglichkeiten haben getestete Personen, nachzufragen, wenn sie nach mehreren Arbeitstagen noch keine Informationen über ein Testergebnis erhalten haben? 3. Ist es bereits vorgekommen, dass Testergebnisse gar nicht... Weiterlesen


Ausbildungslücken für das Jahr 2021 verhindern

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen


Mögliche Kontamination mit toxischen Stoffen beim Großbrand in Oslebshausen

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen


Waffen- und Munitionsexporte über die Bremischen Häfen im Jahr 2019

Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen


Schutzräume für queere Jugendliche

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen


Ankauf und Verlängerung von Belegbindungen für Sozialwohnungen

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Weiterlesen


Hier finden Sie die Senatsantworten.

Anfragen

Zur Ausübung der Kontrollfunktion des Parlamentes stehen dem Parlament verschiedene Frageformen als umfangreiches Instrumen- tarium zur Verfügung:

1) die Mündliche Anfrage in der Fragestunde vor dem Plenum des Parlaments,
2) die Kleine Anfrage, die innerhalb von fünf Wochen schriftlich beantwortet werden muss,
3) die Große Anfrage, die ebenfalls (innerhalb von fünf Wochen) schriftlich beantwortet werden muss und zum Gegenstand einer Aussprache im Plenum gemacht wird.

Das Fragerecht der Parlamentarier/innen wird auch als lnterpellationsrecht bezeichnet, mit dem jede/r Abgeordnete/r die Möglichkeit hat, eine/n oder mehrere SenatorInnen der Landesregierung, sich bezüglich einer politischen Handlung, einer bestimmten Situation sowie allgemeiner oder spezifischer Aspekte der Regierungspolitik zu rechtfertigen.

Mehr dazu Hier