Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Die Erschließung des Rennbahn-Geländes muss ein neues Kapitel aufschlagen: Kein Flächenverkauf mehr, verbindliche Mitentscheidung der Beiräte!

Am 26. Mai 2019 entscheiden die Bremer Wähler*innen darüber, ob das Rennbahn-Gelände von jeglicher Bebauung ausgenommen wird, oder ob es für die Entwicklung eines neuen Stadtquartiers genutzt werden soll. Wie bei anderen Erschließungen großer innerstädtischer Flächen sind auch hier wesentliche Abwägungen zu treffen.

Einerseits muss es auch im innerstädtischen Bereich genügend Grünflächen und unbebaute Flächen geben.

Andererseits besteht ein steigender Bedarf nach bezahlbarem Wohnraum und die Möglichkeit, durch neue Wohn- und Erholungsflächen positive Entwicklung für die Stadtentwicklung zu geben.

Mit einem entsprechenden Beschluss der Bürgerschaft wird die Grundlage gelegt, dass Bürger*innen sich gegen eine vollständige Nichtbebauung der Rennbahn entscheiden können, ohne gleichzeitig befürchten zu müssen, damit die Kontrolle über die weitere Entwicklung aus der Hand zu geben.

Mit einem Antrag der LINKEN soll die Bürgerschaft den Senat unter anderem auffordern, in rechtlich geeigneter Form festzulegen, dass auf dem durch den Bebauungsplan 2488 beschriebenen Gebiet (Rennbahn-Gelände) keine städtischen Flächen an private Investoren verkauft werden. Alle Flächen des Geländes sollen entweder im eigenen Eigentum der Stadt behalten, in Erbpacht vergeben oder an städtische Wohnungsbaugesellschaften übergeben werden.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie den kompletten Antragstext einsehen möchten.

In Verbindung stehende Artikel:

Dateien


Hier erreichen Sie uns

Fraktionsgeschäftsstelle
Tiefer 8, 28195 Bremen

Fon: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10
Presse: 0176 – 43 28 85 60
Web-Redaktion: 0421 - 20 52 97-51

Hier finden Sie die Büros der linken Abgeordnetengemeinschaft.

Im Stadtparlament gehört

Rupp zur GeNo: mehr

Schumann zum Handy-Parken: mehr

Klimastreik in Bremen

Mit einem Kommentar von Nelson Janßen.

Aktionsplan Alleinerziehende

Pressekonferenz mit Sofia Leonidakis.

Unseren früheren Webauftritt

...finden Sie hier in unserem Archiv.