Ausschreibungen:

Wiss. Referent*in gesucht. Mehr
Pressesprecher*in gesucht. Mehr

 

DIE LINKE-Fraktion Vernetzt

 

Etikettenschwindel bei der Rekommunalisierung

Ein Kommentar von Klaus-Rainer Rupp.
 

Hier können Sie uns erreichen

Fraktionsgeschäftsstelle
Tiefer 8, 28195 Bremen

Fon: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10
Presse: 0152 - 339 34 147
Web-Redaktion: 0421 - 20 52 97-51

Die Büros der Abgeordnetengemeinschaft
finden Sie hier.

 

Claudia Bernhard zur Leiharbeit:

 
 

Im Stadtparlament gehört

Vogt: Investitionsstau bei Freiwilliger Feuerwehr
Rupp: Behördenchaos beim Umweltsenator
Bernhard: Wohnraum in Kleingärten
Leonidakis: KiTa-Einrichtungen
Tuncel: Bäder-Konzept (Uni-Bad)
 

AboTipps

 
 
Kristina Vogt zur Fraktionklausur | Miriam Strunge zu Freiluftpartys
Neues aus der Bürgerschaft
12. Oktober 2017

Mehr GEWOBA wagen

Bislang hält die Stadtgemeinde Bremen 74,27 Prozent der Anteile an der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft GEWOBA. Sie hat damit eine klare Mehrheit, aber die privaten Miteigentümer besitzen zusammen eine Sperrminorität von über 25 Prozent. Dabei handelt es sich u. a. um die Sparkasse Bremen und die Commerzbank. Die Stadtgemeinde hält die GEWOBA-Anteile nicht direkt, sondern über die HAWOBEG, die keine andere Funktion hat und sich zu 100 Prozent im Besitz der Stadtgemeinde befindet. Mehr...

 
14. September 2017

Umsetzung der „Stiftung Anerkennung und Hilfe“ in Bremen

Viele Heimkinder wurden in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis circa 1975 Opfer von schlechter Versorgung, autoritärer und gewalttätiger Erziehungsmethoden, fehlender Unter­stützung und Förderung sowie Kinderarbeit bis hin zu sexueller Gewalt. Neue Forschun­gen haben zudem aufgedeckt, dass in einer Reihe von Heimen medizinische Experimente mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt wurden, die gefährlich, schädlich und medizinisch völlig unvertretbar waren. Mehr...

 
12. September 2017

Biomüll auf die Autobahn und stinkendes Zwischenlager in Woltmershausen?

Im Zuge der auslaufenden Entsorgungsverträge musste auch die Sammlung und Verwertung des Biomülls und der Grünabfälle neu geregelt werden. DIE LINKE war dafür, beides in kommunaler Hand und am Standort der bisherigen Kompostierungsanlage am Fahrwiesendamm zu realisieren. Bereits 2012 beantragte die Linksfraktion den Bau einer kommunalen Biogas-Anlage.  Mehr...

 
10. September 2017

Sozialwohnungen: Der Senat ruht sich auf historischem Tiefstand aus

Der heutige Sozialwohnungsbestand kann den Bedarf an preiswertem Wohnraum nicht decken. 123.000 Haushalte in der Stadt Bremen, das sind 40 Prozent aller Haushalte, sind auf preisgünstigen Wohnraum angewiesen.  Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 307

Im Plenarsaal gesehen

Rupp: Landeshaushalt 2018/2019, Vogt: Regenbogenfahne ans Parlament, Janßen: Dieselskandal

Strunge: Schuldenfreies Studium, Bernhard: Bildungsurlaubsgesetz, Rupp: Reichen- und Vermögensteuer

 
Aktuellste Pressemitteilungen
3. Oktober 2017

Abwarten und Tee trinken reicht nicht: LINKE bringt Ausbildungsplatzumlage ins Spiel

Presseerklärung von Miriam Strunge, ausbildungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum Ausbildungsplatzmangel im Land Bremen: Mehr...

 
25. September 2017

Wahlergebnis ist eine Zäsur – Bremen braucht einen sozialen Politikwechsel

Presseerklärung von Kristina Vogt, Fraktionsvorsitzende der LINKEN in der Bremischen Bürgerschaft: „Im Bundesland Bremen haben wir als LINKE drei unserer vier Wahlziele erreicht.“ Mehr...

 
25. September 2017

Recht auf Familie muss uneingeschränkt gelten – Aussetzung des Familiennachzuges beenden!

Presseerklärung von Sofia Leonidakis, fluchtpolitische Sprecherin der Linksfraktion, die den Antrag begründet: Mehr...

 
Aktuellste parlamentarische Initiativen
14. September 2017

Umsetzung der „Stiftung Anerkennung und Hilfe“ in Bremen

Große Anfrage der Fraktion DIE LINKE: Mehr...

 
12. September 2017

Zukünftige Verwertung von Bio- und Grünabfällen

Berichtsbitte für die städtische Deputation Umwelt, Bau, Verkehr, Stadtentwicklung, Energie und Landwirtschaft am 14. September 2017 Mehr...

 
6. September 2017

Finanzielle und personale Voraussetzungen für auskömmlichen Bauunterhalt und Sanierung sowie Errichtung von Neubauten im öffentlichen Eigentum Bremens

Große Anfrage der Fraktion DIE LINKE: Mehr...