Ausschreibungen:

Wiss. Referent*in gesucht. Mehr
Pressesprecher*in gesucht. Mehr

 

DIE LINKE-Fraktion Vernetzt

 

Etikettenschwindel bei der Rekommunalisierung

Ein Kommentar von Klaus-Rainer Rupp.
 

Hier können Sie uns erreichen

Fraktionsgeschäftsstelle
Tiefer 8, 28195 Bremen

Fon: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10
Presse: 0152 - 339 34 147
Web-Redaktion: 0421 - 20 52 97-51

Die Büros der Abgeordnetengemeinschaft
finden Sie hier.

 

Claudia Bernhard zur Leiharbeit:

 
 

Im Stadtparlament gehört

Vogt: Investitionsstau bei Freiwilliger Feuerwehr
Rupp: Behördenchaos beim Umweltsenator
Bernhard: Wohnraum in Kleingärten
Leonidakis: KiTa-Einrichtungen
Tuncel: Bäder-Konzept (Uni-Bad)
 

AboTipps

 

Tweets


Linksfraktion Bremen

16 Okt Linksfraktion Bremen
@LinksfraktionHB

Antworten Retweeten Favorit #LINKE-Fraktionsklausur: Planung der strategischen Ausrichtung (2019). #Bremen & #Bremerhaven nicht immer als Schlu… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Bremen

Linksfraktion Bremen

16 Okt Linksfraktion Bremen
@LinksfraktionHB

Antworten Retweeten Favorit #LINKE-Fraktionsklausur: Planung der strategischen Ausrichtung (2019). #Bremen & #Bremerhaven nicht immer als Schlu… twitter.com/i/web/status/9…


Linksfraktion Bremen

15 Okt Linksfraktion Bremen
@LinksfraktionHB

Antworten Retweeten Favorit #Bildung​smisere in #Bremen verschärft sich: #LINKE fordert vom #Senat, den Status Quo an #Schule​n zu überwinden… twitter.com/i/web/status/9…


 
Neues aus der Bürgerschaft
16. Oktober 2017

Spielplätze kindgerecht instand halten und weiterentwickeln!

In der Stadtgemeinde Bremen gibt es einen eklatanten Mangel an Kinderspielplätzen. Ein Bericht der Verwaltung vom Februar 2016 hat ergeben, dass der Versorgungsrichtwert von drei qm pro Kind nicht einmal zur Hälfte erfüllt wird. Hinzu kommt, dass der Zustand vieler bestehender Spielplätze sehr zu wünschen übrig lässt. Von insgesamt 245 Spielplätzen in der Stadtgemeinde Bremen befinden sich mit Stand Februar 2016 mehr als die Hälfte in einem mittleren oder schlechten Zustand. Mehr...

 
12. Oktober 2017

Mehr GEWOBA wagen

Bislang hält die Stadtgemeinde Bremen 74,27 Prozent der Anteile an der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft GEWOBA. Sie hat damit eine klare Mehrheit, aber die privaten Miteigentümer besitzen zusammen eine Sperrminorität von über 25 Prozent. Dabei handelt es sich u. a. um die Sparkasse Bremen und die Commerzbank. Die Stadtgemeinde hält die GEWOBA-Anteile nicht direkt, sondern über die HAWOBEG, die keine andere Funktion hat und sich zu 100 Prozent im Besitz der Stadtgemeinde befindet. Mehr...

 
8. Oktober 2017

Neubau der Berufsschule für den Großhandel, Außenhandel und Verkehr

Der Senat hat beschlossen, für die Berufsschule für den Großhandel, Außenhandel und Verkehr (BS GAV) notwendige neue Schulgebäude bevorzugt in Öffentlich-Privater Partnerschaft (ÖPP) zu errichten. Grundlage für den Beschluss waren Handlungsoptionen, die von der „Beratungsgesellschaft für Behörden VBD“ erarbeitet wurden. Die zuständige Deputation für Kinder und Bildung wurde auf ihrer Sitzung am 6. September 2017 über das Vorhaben unterrichtet. Mehr...

 
5. Oktober 2017

Möglichkeiten, Zulässigkeit und Notwendigkeit einer Landesausbildungsumlage

Jugendliche finden in großer Zahl keinen Ausbildungsplatz. Gleichzeitig befürchten Betriebe einen zunehmenden Fachkräftemangel. Der breite Konsens, dass mehr betriebliche Ausbildung dringend erforderlich wäre, bricht sich allerdings an der betrieblichen Realität. Die bundesdeutschen Betriebe bilden seit langer Zeit nicht genügend aus, um den zukünftigen Fachkräftebedarf zu decken und die Ausbildungslücke zu schließen. Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 305

Im Plenarsaal gesehen

Rupp: Landeshaushalt 2018/2019, Vogt: Regenbogenfahne ans Parlament, Janßen: Dieselskandal

Strunge: Schuldenfreies Studium, Bernhard: Bildungsurlaubsgesetz, Rupp: Reichen- und Vermögensteuer

 
Aktuellste Pressemitteilungen
16. Oktober 2017

Spielplätze endlich sanieren, ausbauen und verbessern!

Presseerklärung von Sofia Leonidakis, kinderpolitische Sprecherin der Fraktion, zur Spielplatztour in Bremen-Nord und dem Antrag der Linksfraktion: Mehr...

 
13. Oktober 2017

Bremer Bildungsmisere verschärft sich noch weiter – LINKE fordert vom Senat, den Status Quo an den Schulen endlich zu überwinden

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, die dringenden Handlungsbedarf über die Pläne des Senats hinaus sieht: Mehr...

 
10. Oktober 2017

Etikettenschwindel: „Die Bremer Stadtreinigung" wird nicht kommunal sein

Presseerklärung von Klaus-Rainer Rupp, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion, zur Gründung einer Anstalt öffentlichen Rechts für die Abfallwirtschaft und Straßenreinigung: Mehr...

 
Aktuellste parlamentarische Initiativen
16. Oktober 2017

Spielplätze kindgerecht instand halten und weiterentwickeln!

Antrag der Fraktion DIE LINKE: Mehr...

 
10. Oktober 2017

Mehr GEWOBA wagen – Perspektiven der Eigentumsstruktur und der Gewinnverwendung bei der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

Große Anfrage der Fraktion DIE LINKE: Mehr...

 
9. Oktober 2017

Telefon-Dolmetschen beim Jobcenter Bremen

Anfrage in der Fragestunde der Fraktion DIE LINKE: Mehr...